Sie sind hier:     > Textiles Netzwerk   > Landesgruppen   > HB-NI-NW 

Aktuelle Sonderausstellungen in ...


... Nordrhein-Westfalen

ENGELSKIRCHEN

Die Ausstellung "Mini, sexy, provokant" im LVR-Industriemuseum zeigt, wie sich die Mode Ende der 60er und Anfang der 70er wandelte.

10.4.2022 - 23.10.2022

undefinedLVR-Industriemuseum
Kraftwerk Ermen & Engels
Engels-Platz 2
51766 Engelskirchen
 

DUISBURG

Omoshirogara

Diese Ausstellung präsentiert die Sammlung der  japanischen Textilhistorikerin Prof. em. Yoshiko Inui.

01.10.2021 – 04.09.2022

Museum DKM
Güntherstr. 13–15
47051 Duisburg-Dellviertel

KÖLN

Interventionen  -  STAGEAWEAR

(to) stage = etwas inszenieren/ausstellen * (be) aware = sich bewusst sein * (to) wear = etwas tragen

ab 7. April 2022

BOCHOLT

Coolness
Inszenierung von Mode im 20. Jahrhundert
Eine neue Ausstellung im Textilwerk Bocholt geht dem Phänomen der Coolness als einem Leitmotiv der Mode im 20. Jahrhundert nach. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) präsentiert die multimedial angelegte Schau. Ausgestellt sind etwa 300 Exponate von den 1910er-Jahren bis heute, darunter viele zeitgenössische Kleidungsstücke und Accessoires.

29.5. – 30.10.2022

TextilWerk - Spinnerei
Industriestr.5
46395 Bocholt

ARNSBERG

DU HEXE!   OPFER UND IHRE HÄSCHER

Mit dem Titel „DU HEXE! Opfer und ihre Häscher“ versetzt die aktuelle Sonderausstellung im Sauerland-Museum Arnsberg die Besucher in die Hochphase der Hexenverfolgungen im Herzogtum Westfalen mitten ins 17. Jahrhundert. 

24.3. - 4.9.2022

Sauerland-Museum
Museums- und Kulturforum
Alter Markt 24 - 30
59821 Arnsberg

 



Letzte Änderung: Do, 02.06.2022