Sie sind hier:   > Home

WILLKOMMEN    beim Fachverband ...textil..e.V., Wissenschaft - Forschung - Bildung

auf einen Blick

                Termine          Landesgruppen          Versammlungen         Bundesfachtagung

                             Fachzeitschrift       Buchbesprechungen      Veranstaltungen

Aktuell

  • KÖLN 

    Zum Ende der Fashion Revolution Week verlost die Bonner Frauenrechtsorganisation FEMNET e.V. am Sonntag, 24. April, im Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum (RJM)Kunstwerke. Die Werke thematisieren das T-Shirt als Symbol für die Problematik schnelllebiger Billigmode und setzen sich mit Arbeitsbedingungen in der globalen Textilindustrie auseinander.   Lesen Sie weiter...


         Wer will ich sein? Wer darf ich sein?
         Statussymbole und Repräsentationsstrategien von Aufsteigern seit dem
         18. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

    Die Ringvorlesung, durchgeführt von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Rahmen des Verbundprojektes PARVENUE, stellt Forschungsergebnisse des vom BMBF geförderten Verbundprojekts "PARVENUE – Bürgerlicher Aufstieg im Spiegel der Objektkultur im 18. Jahrhundert" vor. Detailierte Informationen finden Sie hier.

    Es besteht für alle Interessierte die Möglichkeit, vor Ort oder digital teilzunehmen.


         „150 Jahre Royal School of Needlework: Crown to Catwalk”

    Mode- und Textilmuseum in London feiert Handarbeit mit neuer Ausstellung
    Das Mode- und Textilmuseum in London unterstreicht in seiner kommenden Modeausstellung die Vielseitigkeit und das Können der Royal School of Needlework (RSN) und ihre 150-jährige Geschichte.

    Die Ausstellung wird am 1. April eröffnet.


    Am Institut für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit ist in der Fachrichtung Mode und Textil zum 01.10.2022 eine Stelle als

    Akademische Rätin / Akademischer Rat (m/w/d) (Bes.Gr. A 13) bzw.

    Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) 
                        
    (bis E 13 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt)

    Kennziffer 620  zu besetzen.                              weitere Informationen


         Die wohl älteste Hose der Welt

    Nach jahrelanger Forschung eines internationalen Expertenteams wird in Chemnitz erstmals die originalgetreue Rekonstruktion der möglicherweise ältesten Hose der Welt ausgestellt.
    Sie ist ab Freitag (11. März) offiziell zu sehen und Teil der Ausstellung "Chic! Schmuck. Macht. Leute.", die am 1. April eröffnet werden soll.


         WIEN -  Museum moderner Kunst 

         Das mumok zeigt die erste Einzelausstellung des
         taiwanesischen Künstlers Huang Po-Chih
         außerhalb Asiens.
         Die Ausstellung "Huang Po-Chih. Blue Elephant"
         thematisiert die Arbeitsrealität in der 
         taiwanesischen Textilindustrie und verknüpft privates und gesellschaftliches (Er)Leben. ... lesen Sie weiter

    Lesen Sie mehr über diese Ausstellung und weitere im In- und Ausland.


    Textil.Accelerator an der Hochschule Reutlingen

  •      ÖSTERREICH

    Nachnutzung von Textilfabrik: Wertschätzende Investoren gesucht

    21. Mai    -   10.00 bis 18.00 Uhr

    Die Ausstellung „Textiles Erbe – aktive Zukunft“ in der alten Textilfabrik in Hirschfeld in Österreich zeigt an Hand von Modellen, Zeichnungen und Fotos; was vom Textilerbe an der Waldviertler Textilstraße übrig ist und wie die Gebäude gerettet werden können.

     Nachhaltige Mode: C&A designt die Textil-Industrie neu

    Der Konzern richtet in Mönchengladbach im Monforts-Quartier eine Jeans-Fabrik ein und holt die Produktion zurück nach Europa. Die Testarbeiten in der neuen Jeansfabrik sind angelaufen.  ...lesen Sie weiter  ...1    ... 2

    Fashion for Goods

    AMSTERDAM

    Im weltweit ersten Museum für nachhaltige Mode entdecken Sie die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Mode.

    Nachhaltigkeit

    Immer mehr Hersteller experimentieren mit alternativen Fasern:Kaktusleder, Braunalgenfasern, Zunderschwamm... Hierzu gibt es interessante Berichte

    Info        Info        Info        Info

         ST. GALLEN

    Das Textilmuseum St. Gallen soll 135 Jahre nach seiner Eröffnung erweitert werden. Es ist eine rund 1300 Quadratmeter große Ausstellungshalle unter dem Gebäude geplant. Wann diese aufwendigen Pläne umgesetzt werden, ist noch nicht bekannt.

    Hinweise zu Textil-Events

    Textile Today

    Textile Materials Conferences 2021/2022/2023