Sie sind hier:   > Home

WILLKOMMEN    beim Fachverband ...textil..e.V., Wissenschaft - Forschung - Bildung

TERMINE

       auf einen Blick           Mitgliederversammlung         Beirat          Bundesfachtagung          Landesgruppen

Aktuell

  • MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2020

    Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet leider

    coronabedingt nicht

    wie geplant und angekündigt statt.

    SCHADE!

    Wir haben damit auch nicht die Möglichkeit im Rahmen unserer Veranstaltung, die aktuelle Ausstellung, "Fast Fashion-Die Schattenseiten der Mode" im Museum für Europäische Kulturen in Berlin-Dahlem zu sehen mit Führung und fachkundigem Gespräch zum Thema. Vielleicht hat ja die eine oder andere von Ihnen die Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg (2015), in der RMIT Gallery Melbourne, im Gudang Sarinah Ekosistem, Jakarta oder im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Köln gesehen.


    Wir bemühen uns weiterhin, Sie mit textilen Informationen auf dem Laufenden zu halten, damit sie wenigstens digital an einigen Aktualitäten und Ausstellungen teilhaben können, die Ihnen in diesen Zeiten Freude bereiten.


    Nachhaltigkeit

    Immer mehr Hersteller experimentieren mit alternativen Fasern:Kaktusleder, Braunalgenfasern, Zunderschwamm... Hierzu gibt es interessante Berichte

    Info        Info        Info

    Der GRÜNE KNOPF!

    Kennen Sie schon den grünen Knopf? Er ist als deutsches Textilsiegel zur Corporate Social Responsibility am 9. September 2019 eingeführt worden.

    Informationen       Testberichte

      

     


  • APOLDA

    GLANZstücke und SPITZENwerke

    19.9. - 30.12.2020

    Die Gruppe TAT (Textil Art Thüringen) hat am 19. September ihre neue Austellung im Glockenstadtmuseum eröffnet und bleibt damit dem textilen Thema erst einmal bis zum Jahresende treu.

    GlockenStadtMuseum Apolda
    Bahnhofstraße 41
    99510 Apolda

    älter  -  immernoch aktuell

    Im Rahmen der 40. UNESCO-Generalkonferenz zierte eine Blaudruckausstellung den Zaun des UNESCO-Hauptgebäudes in Paris. Zu den Exponaten gehören auch Arbeiten deutscher Kunsthandwerker. Der Blaudruck gehört seit 2018 zum immateriellen Weltkulturerbe.

    Öffnet externen Link in neuem Fensterweitere Informationen

    PFLANZENFASERN SIND BESSER

    Stuttgart: Ausstellung "Fibra" über klimaneutrale Architektur aus pflanzlichen Werkstoffen