Sie sind hier:     > Textiles Netzwerk   > Landesgruppen   > BY 

F1.1/ 2016: Führung im GMN, 20. Februar 2016

Vormittags/ 10 - 11:30 Uhr: Führung durch die Sonderausstellung  "In Mode" mit Dr. Ingeborg Seltmann, Museumspädagogin
Nachmittags/ 14 - 15:30 Uhr: Führung durch die Werkstatt für Textilrestaurierung und Konservierung (GMN) mit Vorstellung der Aufgabenbereiche und aktuelle Arbeiten
ORT: Germanisches Nationalmuseum (GMN),  Kartäusergasse , 90402 Nürnberg

Die in Europa teilweise einzigartigen Stücke wurden in einem vierjährigen Forschungsprojekt wissenschaftlich für die Ausstellung neu bearbeitet und restauriert. Sie werden erstmals in einer großen Sonderausstellung vorgestellt. Die Ausstellung vereint die seltenen textilen Originale mit repräsentativen Bildnissen aus internationalen Museen. Sie zeigt Kleidung und Mode in ihren vielfältigen sozialen Bezügen. Die originalen Kostüme lassen einen beeindruckenden Reichtum von Formen, Materialien und Macharten entdecken. Gemälde, Bildwerke und grafische Blätter nutzten die symbolische Sprache der Kleidung, die damals wie heute den Platz eines Menschen in der Gesellschaft offenbarte. Die Ausstellung rekonstruiert diese Botschaften und macht Kleidung des 16. und 17. Jahrhunderts wieder lesbar.

HINWEIS: Der Katalog zur Ausstellung "IN MODE" gibt viele detaillierte Informationen zur Modekunde und ist sehr empfehlenswert für die Hand der Lehrenden.

 



undefinedzurück zur Landesseite Bayern

undefinedzurück zur allgemeinen Übersicht " Öffentliches Archiv: Rückblick auf Veranstaltungen (BY)"

Opens internal link in current windowzurück zum Rückblick 2016 (BY)

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: Mo, 08.08.2016