Sie sind hier:     > Textiles Netzwerk   > Landesgruppen   > BY   > FB 1.3-2015: Myanmar 

Nachklapp zum Fortbildungsseminar Myanmar - Von Pagodemn, Longyis und Nat-Geistern

am 25. April 2015 im Museum der Fünf Kontinente, München

Eindrücke aus der Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin und Ozeanien-Expertin Frau Dr. Appel und der Textilexperin und Restaurorin Frau Sturmbaum

(Bei Klick auf das Foto vergrößerbar.)

Alle Fotos: Christine Krüger-Stewart mit Genehmigung des Museums Fünf Kontinente, München

In der Ausstellung begegneten die Besucher einem der faszinierendsten Länder Asiens: Myanmar. Im ersten Teil der Führung wurde anschaulich und informativ über die verschiedensten Volksgruppen und deren Lebensweisen informiert sowie über den myanmarischen Alltag, religöse Feste und den einmaligen Kunstwerken dieser asiatischen Kultur. Der zweite Teil der Führung war den myanmarischen "Textilien" gewidmet.

LEHRPLAN-BEZUG (Fortbildung 1.3-2015/ Myanmar)

1. Realschule in Bayern R6

Fachprofil des Lehrplans Textiles Gestalten:
... u.a.  Ziele und Inhalte: Beitrag zu Verständnis und Toleranz
... die  Schüler lernen, wie Textilien in anderen Kulturkreisen im Alltag, bei  Feierlichkeiten, religiösen Festen eingesetzt werden ....

Jgst. 7
- TG 7.1: Textile Flächengestaltung
- TG  7.3: Mode- und Kostümkunde

Jgst. 8
Textilien anderer Kulturen

2. Gymnasium Kunst KU 9.1

Lebenswelten: Kleidung und Erscheinungsbild
-   Wahrnehmen
-   Gestalten



undefinedzurückzur Landesseite Bayern

undefinedzurück zum Überblick des Rückblick 2015

undefinedzurückzur allgemeinen Übersicht " Öffentliches Archiv: Rückblick auf Veranstaltungen (BY)"

Letzte Änderung: Mo, 28.12.2015