Sie sind hier:     > Textiles Netzwerk   > Landesgruppen   > BW-HE-RP-SL 

Archiv-BW: 2017

Opens internal link in current windowzurückzu Archiv-BW (Übersicht)

Hinweis: TEILNAHME an allen Veranstaltung der Landesgruppe des Fachverbandes ...textil..e.V. in eigener Verantwortung und ohne Haftungsanspruch

1. Halbjahr 2017

HEIDELBERG (Rhein-Neckar-Kreis)

HANDMADE
Shibori - Textilfärbetechnik für die Schule

WANN: 29. Juni 2017 , 15:00 - ca. 20:00 Uhr
WO:     PH Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 561,  4.OG / Raum B 410, 69120 Heidelberg
           
https://www.ph-heidelberg.de/professional-school

ZIELGRUPP
E: Lehrkräfte, Schulleitungen und Studierende aller Schularte
TEILNEHMERZAHL: max. 26 Personen
TEILNAHMEGEBÜHR: kostenfrei

REFERENTIN:  Leitet Herunterladen der Datei einNanna Aspholm-Flik / Dipl. Textildesignerin;  www.nannatextiles.de

Leitet Herunterladen der Datei einFLYER mit Programm

Die gemeinsame Tagung der PH Heidelberg (Dr. Jutta Deimel-Hatzenbühler), des Fachverbandes ...textil..e.V. und der Dipl. Textildesignerin Frau Nanna Aspholm-Flik soll den Teilnehmenden verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, auch bei Ihren (zukünftigen) Schülerinnen und Schülern das Interesse an Textiltechniken zu wecken.

Ein weiteres Ziel ist die Kompetenzerweiterung im Fach Alltagskultur und Gesundheit:

  • Umsetzung einer lehrplannahen Unterrichtssequenz
  • Aufzeigen von Differenzierungs-, Inklusions– und Integrationsmöglichkeiten
  • Projekte, Anregungen und Materialien für den Textilunterricht

KARLSRUHE (Baden)

Die Vielfältigkeit einer Overlockmaschine (Teil1)

TERMIN:Samstag, 25. Februar 2017
DAUER:  Workshop von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr  plus „Kaffeepause-Zeit“
ANMELDUNG:
bis zum 31. Januar 2017 bei Opens window for sending emailwaltraud.rusch@fv-textil.de

VERANSTALTUNGSORT: Nähzentrum SENCI, 76133 Karlsruhe, Amalienstr. 31
KOSTEN: 40- € inklusive Schulungsmaterial (Sonderpreis für Fachverband …textil..e.V.)

- Dieser Workshop findet statt ab 3 Personen bis max. 8 Teilnehmer
- Keine speziellen nähtechnischen Vorkenntnisse erforderlich.
- Mit interessanten Sonderkonditionen für Maschinen, Stoffe & Zubehör (mit 15 % Rabatt für alle Kurteilnehmer/innen)

KURSLEITUNG: Birgit Hardock

In dieser Grundschulung lernt man mit wenigen Handgriffe die Vielfältigkeit und die Bedienung einer Overlockmaschine näher kennen.
Ein idealer Kurs für Neueinsteiger die sich mit dieser Maschine vertraut machen wollen und evtl. sich eine (neue) zulegen möchten. Unsere tollen Overlockmaschinen von der Firma Baby Lock werden zur Verfügung gestellt.
Lernen Sie auf eine unkomplizierte Art und Weise den Umgang dieser Spezialmaschine kennen, die hervorsticht mit einfachen Bedienung durch das Jet-Air-System (automatische Einfädelsystem)

    ⁃    Allgemeine Grundlagen & Grundtechniken werden vermittelt
    ⁃    Schöne Nähte & Nähergebnisse sind vorprogrammiert.
Selbstverständlich dürfen sie alle bearbeiteten Nähproben zur Ansicht behalten. Wir nähen als Nähprojekt einen Loopschal. Inklusive sind alle Schulungsunterlagen.

BITTE MITBRINGEN: Schere, Trenner, Markierstift, Stecknadeln, Handmaß, Notizblock und Schreibwerkzeug

LUDWIGSBURG

Landesgruppen-Treffen mit Führung durch die Sammlung des Modemuseums Ludwigsburg

TERMIN: Samstag, 28. Januar 2017
DAUER:Führung: 10:30 Uhr bis ca. 11:30 Uhr und Landesgruppentreffen: ab 11:45 h
ANMELDUNG: bis zum 22. Dezember 2017 bei schneider.gaertner[at]fv-textil[dot]de
                     (wegen Platzreservierung im Café Schlosswache)

VERANSTALTUNGSORT: Modemuseum im Residenzschloss Ludwigsburg/ Café Schlosswache
                   (Schlossstraße 30, 71634 Ludwigsburg)
KOSTEN: Für Mitglieder des Fachverbands kostenlos!

Alle, die bei der Mitgliederversammlung 2016 in Ludwigsburg nicht anwesend sein konnten, erhalten nun die Gelegenheit, an einer fachkundigen Führung durch eine der umfassendsten Modesammlungen Deutschlands teilzunehmen. Für all jene, die bereits im Herbst dabei waren, bleibt Raum für vertiefende Fragen.

Um 11:45 h - unmittelbar im Anschluss an die Führung - findet das Landesgruppentreffen im Café Schlosswache, direkt im Schlossareal, statt.

TOPs:

·      Vorstellung des neuen Vorstands

·      Verteilung der  Opens internal link in current windowMitgliederausweise

·      Vorstellung des Jahresprogramms

·      Zielsetzungen für 2017

# Wer Verbindung zur schwäbischen Alb hat und ein textilgeschichtlich interessantes Kunstprojekt unterstützen möchte, hat die Möglichkeit, sich aktiv daran zu beteiligen:
Link zum entsprechenden Zeitungsbericht:
Opens external link in new windowhttp://www.swp.de/muensingen/lokales/alb/textile-spuren-auf-der_-alb-gesucht-14239913.html

Für eine Ausstellung im Museum Villa Rot in Burgrieden (inter!m-Projekt/ Sommer 2017) plant die an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgartdiplomierte Textildesignerin Nanna Aspholm-Flik eine generationsübergreifende Bürgerbeteiligung als Teil ihrer künstlerischen Textilarbeit.
Die breitgefächerten textilen Spuren in der weitläufigen Region der Alb sollen ausgelotet und recherchiert werden.
Am 28. Januar von 10 bis 16 Uhr, können an der Interim-Geschäftsstelle im Pflügerhaus am Marktplatz 7, Münsingen textile Erzeugnisse und Werkzeuge aller Art abgegeben werden ....

KONTAKTADRESSE:
Nanna Aspholm-Flik, Dipl. Textildesignerin, Claudiusstr. 10 (Hinterhof), 70197 Stuttgart-West, Fax 07 11-22 02 99 92.

2. Halbjahr 2017

LUDWIGSBURG

"Eine runde Sache - Perlenkugeln"
   Last-Minute-Fortbildung zum Schuljahresende

Wann: Donnerstag, 20.Juli 2017 - ab 13 Uhr bis ca. 15 Uhr

Wo:
Friedrich-von-Keller-Schule, Schwarzwaldstr. 2, 71642 Ludwigsburg
Anzahl der Teilnehmer/innen:
  keine Beschränkung

Anmeldung über Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbierkandt.muehlenz[at]fv-textil[dot]de

Referentin: Silvia Rieger         Kosten: Materialkosten


HEUBACH (Ostalb-Kreis)

Fortbildung "DAMENWELT"

TERMIN: Samstag, 1. Juli 2017
DAUER: Führung: 10:30 Uhr – 12:00 Uhr;  Workshop: 14:00 Uhr – ca.16:00 Uhr

VERANSTALTUNGSORT:Öffnet externen Link in neuem FensterHeimat- und Miedermuseum Heubach, Schlossstraße 9, 73540 Heubach
Opens external link in new windowFlyer des Museum

PROGRAMM:
Das in den historischen Räumen des Heubacher Schlosses untergebrachte Miedermuseum zeigt Exponate aus über 200 Jahren Miedergeschichte. Die Exponate stammen aus den Archiven der ortsansässigen Firmen Triumph und Susa. Durch die Ausstellung werden wir geführt von der Ausstellungskuratorin KERSTIN HOPFENSITZ.

Im Anschluss findet in den edlen Räumlichkeiten noch ein Textilschmuck-Workshop HEIKE JOHANN statt. Aus textilen und recycelten-Materialien werden wunderschöne Schmuckstücke entstehen (siehe Fotorechts).

KOSTEN: 10 € Mitglieder/ 15 € Nicht-M.; plus individuelle Materialkosten für den Textilschmuck

 



Opens internal link in current windowzurückzur Übersicht: Archiv-BW

Opens internal link in current windowzurück zur Landesgruppe Baden-Württemberg

Letzte Änderung: Di, 25.07.2017