Sie sind hier:     > Textiles Netzwerk   > Kontaktstellen   > Kontaktstelle Berufl. Bildung   > Rückblick KBB 

Karstadt AWARD: Schulische Teilnahme

Karstadt Fashion Award 2015: Fashion, Fun and Flowerpower

Finalveranstaltung in der Zentralwerkstatt Zeche Lohberg

B 5 Modeschulen Nürnberg erringt Sonderpreis der Bundesdrogenbeauftragten

Die Schülerinnen und Schüler der B 5 Modeschulen Nürnberg zeigten zusammen mit den Wettbewerbsteilnehmerinnen des GBBK Duisburg in einer blumig-rasanten Modenschau am Freitag, den 29.05.15 den staunenden Besuchern und der beeindruckten Profi-Jury die Modelle für den Karstadt Fashion Award 2015 unter dem Titel „Fashion, Fun and Flowerpower“ .

Beim erstmals ausgetragenen nationalen Finale des Karstadt Fashion Awards in Dinslaken überzeugte Vanessa Barden mit ihrem Modell Hathor, (das Kleid einer griechischen Göttin) und sicherte sich neben Meret Siebert und Meryem Yalcin, beide GBBK Duisburg, eine der drei ausgeschriebenen Geldprämien.

Den Publikums-Sonderpreis errangen Shna Kani und Emilia Stadler. Sie werden von der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler zum Tag der offenen Tür im August ins Gesundheitsministerium nach Berlin eingeladen, wo sie ihre Kreationen vor zahlreich geladenen Gästen aus Politik, Sport und Gesellschaft präsentieren.

Foto: V. Kantzoura


Karstadt Award 2014: Copa da moda do Brazil

Eine neue Qualifizierungsebene zieht ein in die Modebranche:
Wer heute die Erfolgsleiter hinaufsteigen will, braucht nicht nur sehr gute Noten,  sondern sollte auch als Sieger/-in hervorgegangen sein bei diversen nationalen Awards, wie z.B. dem Wöhrl Award, dem Frankfurt Airport Style Award, aber auch bei internationalen Wettbewerben wie World Skills Competition, Off the Cuff Contest.  

Diese neue Dynamik erkennend, organisierten die Lehrkräfte der Modeschulen Nürnberg 2014 zusammen mit der Eventagentur Schneider (NÜ) zum zweiten Mal den Karstadt Nürnberg Award.
Eine Jury von Modeexpertinnen und -experten bewertete zunächst die Avantgardemodelle der Bekleidungstechniker-Klasse der Modeschulen Nürnberg zum Thema Copa da Moda do Brasil. Diese Modelle wurden am 24. Mai 2014 im Karstadt (Haus an der Lorenzkirche, NÜ) im Rahmen von Life-Modeschauen effektvoll in Szene gesetzt, d.h. in den Räumlichkeiten der Firma Karstadt dem Publikum vorgestellt.

Nach Entscheidung der Jury wurden drei Preise unter den 23 Bewerber/-innen der Modeschulen Nürnberg verliehen.
Der Karstadt Filialgeschäftsführer Hansjürgen Pointecker überrreichte gemeinsam mit der Berufsbetreuerin der Modeschulen Nürnberg, Frau Barbara Denker, die Preise. Die Siegerin/ der Sieger wird erstmals auch mit einer Trophäe ausgezeichnet, einer Skulptur, die vom Lehmbruck Museum in Duisburg entwickelt wurde, der „ Fashion Queen“.

... the winner is: Platz 1: Julian Alm,  Platz 2: Andrea Schuster,  Platz 3: Isabel Westphal.

Wir gratulieren!

Fotos: Helmut Elmauer

  • Präsentation der
    Avantgardmodelle "Copa da Moda Brasil"

    am 24. Mai 2014, Nürnberg

    im Karstadt, Haus an der Lorenzkirche

    Platz 1: Julian Alm (rechts)
    Platz 2: Andrea Schuster (links)
    Platz 3: Isabel Westphal (mitte)




Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück zu Kontaktstelle Berufliche Bildung

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: Mo, 08.08.2016