Sie sind hier:     > Bildung   > Berufliche Bildung 

Textile Bildung & Soziales Engagement

Handfeste Begleitung auf dem Weg in ein neues Leben

Lilith e.V. ist ein sozialpädagogisches Projekt, das Frauen die Rückkehr in die textilorientierte Berufswelt ermöglicht bzw. Perspektiven für ein neues Leben eröffnet.

Lilith e.V. ist Mitglied des Deutschen Patritätischen Wohlfahrtsverbandes und doch in Unterhaltung, Organisation und Finanzierung des sozialen Arbeitsprojektes auf sich selbst gestellt. Seit fünf Jahren ist dieses Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt für Frauen mit Drogemproblematik sehr erfolgreich, das von  Daniela Dahm, Sozialpädagogin, ins Leben gerufen wurde.

Die jährlichen 13 Arbeitsplätze stehen für ALG II-Empfängerinnen nach § 16 SGB II zur Verfügung, von denen ein Großteil den Sprung in die textile Berufswelt und den "normalen Alltag" dank der Mithilfe vieler schaffen:  Die fachspezifische Ausbildung liegt in den Händen der Schneidermeisterin, Angela Hiersemann (Werkstatt) und gleichzeitig Leiterin des Verkaufsraumes. Ein Team des Sozialpädagogischen Fachdienstes betreut die Frauen während der Arbeitsmaßnahme. Ehrenamtliche sind im Verkaufsraum des caritativen (gemeinnützigen) Fachgeschäftes für Damenmode (Second Hand)begleitend tätig bzw. spenden Kleidung für den Verkauf.

(Fortsetzung folgt)

 

Bildungsbereiche im Berufsfeld 'Damenmode'

Mitmachaktion